Bildvortrag: Leben in der Utopie

Bildvortrag: Leben in der Utopie

 

Die Olzeborchschule gewann bei einer Ausschreibung einen Vortrag von Siegfried Wittenburg (Künstler, Referent und Autor bei spiegel online).

Der gelernte Funkmechaniker und spätere Bildautor hat das Leben in der DDR kritisch beobachtet und den Schülerinnen und Schülern immer mit dem Bezug zur heutigen Zeit versucht, dieses nahe zu bringen. Untermalt mit Bildern ging Herr Wittenburg einfühlsam auf die Kommentare der Neunt- und Zehntklässler ein.

Gespannt hörten die Schülerinnen und Schüler vom sogenannten Liefertag, an dem die DDR-Läden mit Waren versorgt wurden. Winterstiefel im Winter waren Glückssache und auch die richtige Größe war nicht immer vorhanden. Ein Zustand, den man sich in unserer konsumverwöhnten Welt nur schwer vorstellen kann.

Nach zwei Stunden kamen die Zuhörer mit vielen neuen Eindrücken in die Klassen zurück.

 

Siegfried Wittenburg