Sanitätsdienst

044.JPG

 

Wenn ein Schüler über Übelkeit klagt oder sich verletzt, ist dies ein Fall für die Schulsanitäter. Unsere gut ausgebildeten Ersthelfer leisten bei diesen oder ähnlichen kleinen Katastrophen Erste Hilfe: Sie kleben Pflaster auf Schürfwunden, verteilen Kühlpacks oder trösten ihre Altersgenossen, bis der professionelle Rettungsdienst eintrifft. Beim täglichen Sanitätsdienst, bei Veranstaltungen, Sportfesten usw. sind die Sanitäter aktiv. Damit ist der Schulsanitätsdienst ein gelungenes Beispiel für soziales Engagement der Schüler und Schülerinnen unserer Schule. Die Leitung des aktuellen Dienstes liegt bei Frau Iken. Sie wird unterstützt von 2 Schülern der 10. Klassen, die für die Organisation (z.B. Aufstellen des Dienstplans usw.) zuständig sind. Zur Zeit sind 30 ausgebildete Ersthelfer als Sanitäter aktiv und verrichten ihren sozialen Dienst im Team nach einem festen Dienstplan. Dafür erhalten sie eine positive Zeugnisbemerkung. Regelmäßige Treffen und jährliche Fortbildungs-veranstaltungen sorgen für Aktualität und Sicherheit im Umgang mit Verletzten. Die Aus- und Fortbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Jugendrotkreuz des DRK Segeberg und wird unterstützt von der Stiftung der Sparkasse Südholstein und der Wald-Apotheke in Wahlstedt.